Handgepflückte BIO Kräuterteemischung

"Egal ob du ein Morgenmuffel bist, der in der Früh am liebsten seinem eigenen Kopf das Reden verbieten würde, ob du dich morgens vom Leben, der Liebe und dem Glück geküsst fühlst und strahlst wie die Sonne. Ob du dein Brot mit reichlich Wurst und Käse belegst, ob es doch lieber nur ein Honigbrot ist, oder ob du dir das Frühstück ganz sparst. Egal wer du bist, sag mir, dass der Geruch der Pfefferminze dich nicht erfrischt. Sag mir, dass du die Zitronenverbene nicht an der Zunge kitzeln spürst. Sag mir, dass dir die Holunderblüte nicht den Morgen versüßt und sag mir, dass der Hanf nicht für Bewegung im ganzen Körper sorgt. Und ich sage dir: „Dann trink den Tee einfach, weil er schmeckt und dich zum Leben erweckt!“

Zutaten:

Pfefferminze, Zitronenverbene, Hanf, Holunderblüte

 

"Du kannst die Welt doch auch nicht alleine verändern. Du bist doch nur Einer unter Tausenden auf dieser Welt, wie kann da etwas Wirkung haben? Alles was du tust, ist ein Tropfen auf dem heißen Stein. Aber es gibt Tage, da hat ein Lächeln die Kraft scheinbar alles zu verändern. Und der Tropfen wird zur Flut. Zu einer Flut der Erneuerung für jeden Menschen um dich herum. Und du hast die Kraft gewonnen mehr als eine Welt zu verändern. Brennessel, Drachenkopfmelisse, Pfefferminze und Thymian sollen dir helfen Altes, Negatives und Beschwerliches in Körper und Geist loszulassen. Sie sollen dir die Kraft geben, mit deinem Lachen eine Flut der Erneuerung zu bringen!"

Zutaten:

Brennessel, Drachenkopfmelisse, Pfefferminz, Thymian

"Die bunten Blüten wirbeln im heißen Wasser wie die Gedanken in meinem Kopf. Es sprudelt ein Kreisel aus Erinnerungen. Erinnerungen an den Geruch einer großen Blütenwiese, an kratzendes Gras am Rücken, an den Geschmack der Sonne im Gesicht, an helles Kinderlachen, das der Wind querfeldein trägt. Scheinbar bis ins Hier und Jetzt und während ich meine Tasse Tee an die Lippen hebe, glaube ich das Lachen in meinen Ohren klingen zu hören.

Das Wasser wirbelt langsamer und mit ihm meine Gedanken. Aus Wasser mit Blüten wird Tee und aus Gedankenkreiseln wird Fröhlichkeit."

Zutaten:

Erdbeerblätter, Krauseminze,
Johanniskraut, Kornblume, Ringelblume

 

"Dein Bauchgefühl wird dich schon nicht täuschen, sagt man. Vertrau ihm. Aber wenn der Bauch zwickt und verkrampft, wenn sich alles verkehrt anfühlt und die Welt auf dem Kopf steht, woher dann das Vertrauen nehmen? Dann braucht dein Bauch Freiheit, Ruhe, Entspannung und Klärung. Die Freiheit bringt die lösende Kapuzinerkresse, die Beruhigung der Fenchel. Die Klärung die Krauseminze und die Entspannung zeigt sich in den herrlich orangen Blüten der Ringelblume.  

Und schlussendlich braucht er dich, denn du musst wissen, auch wenn deinVerstand dir Streiche spielt, dein Bauch fängt dich auf. Da lebt dein Urvertrauen. Dein Urvertrauen, das dir sagen wird, was du eigentlich schon immer wusstest: Alles ist gut!"

Zutaten:

Krauseminze, Fenchel, Kapuzinerkresse, Ringelblume

 

"Kamille fehlt heut ein wenig der Geist, sagt sie sich. Sie hat heute keine Kraft und Energie. Sie fühlt sich schwach und verletzlich und insgesamt grundsätzlich unzufrieden. Aber Kamille weiß schon lange, dass ihr Kopf manchmal mehr kann, als ihr Körper. Und dass ihr Kopf auch leicht zu überlisten ist. Und so liegt sie zwar krank im Bett, aber im Kopf, da sitzt sie im Garten und isst frische Himbeeren und Brombeeren. Der süße Geschmack strahlt auf ihrer Zunge, ebenso wie der Rote Sonnenhut unter dem Lindenblütenbaum strahlt. So spürt sie, dass ihr Körper sich über ihre Seele heilt, und die Lebenskraft von innen erwacht."

Zutaten:

Himbeerblätter*, Brombeerblätter*, Lindenblüte*, Roter Sonnenhut*, Kamille*

 

"Um Weiblichkeit zu beschreiben, braucht es 5 Kräuter. Es braucht die Schafgarbe, die von Weisheit erfüllte Mutter der Pflanzen, die mit Ruhe und Gelassenheit den Mittelpunkt der Welt bildet. Es braucht die freche, frische Zitronenverbene, das kleine verspielte Mädchen. Es braucht die Rose. Den betörenden Duft, den gewinnenden Charme und die fesselnde Ästhethik. Die Goldmelisse, im roten, erotischen Licht zeigt in jeder Frau faszinierende Exotik auf.

Zu guter Letzt braucht es die Holunderblüte. In ihr spiegelt sich die innere Göttin einer jeden Frau."

Zutaten:

Schafgarbe, Zitronenverbene, Frauenmantel, Rosenblüten, Goldmelissenblüten, Holunderblüte

„Beruhige dich, hab keine Angst!“, sagt der Lavendel. Sanfter Sommerduft erfüllt den Raum und langsam beruhigt sich dein Puls. „Die Sorgen des Tages, weißt du, wiegen ja gar nicht so schwer“, meint noch der Hopfen. Er legt sich süß bitter an deinen Gaumen und dein Herz wird leichter. „Ich weiß, wir alle haben ja viel zu viel zu tun. Aber lass los!“, flüstert die Zitronenmelisse und nimmt dir die Lasten des Tages von den Schultern. Zum Schluss haucht dir die Krauseminze noch zu:

„Schlaf wohl, mein Liebes!“ während deine Augenlider sich langsam genüsslich senken und dich in ruhige Träume gleiten lässt.

Zutaten: 

Krauseminze,  Zitronenmelisse, Lavendel, Hopfen

"Der Malve hatte es im ersten Moment die Stimme verschlagen. Da war er, der Salbei. Schon sein Name trug Heilung in sich. Dabei hatte es dem Salbei den Hals zugeschnürt, als er die Malve sah. Ihre zarten, lila Blüten verstärkten ihre Wirkung nur. Der Thymian beobachtete die Beiden. Er hatte immer schon die Kraft Probleme zu vertreiben und so holte er den Spitzwegerich, ein altes weises Kraut. Er gab den Beiden den Mut, ihren Gefühlen eine Stimme zu geben.  

Und so feierten sie alle unter warmen Sonnenblumenstrahlen ihren gemeinsam gefundenen Wohlklang."

Zutaten:

Malve, Spitzwegerich, Salbei, Thymian, Sonnenblumenblüten